Immer mehr Schweizer Anlagebauer

konzentrieren sich auf Geschäfte ausserhalb
unserer Landesgrenzen. Sie nehmen teil am
hart umkämpften Markt und die Konkurrenz aus
dem übrigen EU-Raum ist enorm! Flexibilität und
Know-how gehören zu den wichtigsten
Grundsätzen, um in diesem Umfeld erfolgreich
zu sein.
 
Die oberen Bilder zeigen zwei Kühltunnels für
Joghurt, das palettenweise und im
Umluftverfahren von 43°C auf 4°C herunter
gekühlt wird. Die  Anlagen stehen in Russland  
bzw. in Griechenland und haben einen Durchsatz
von bis zu 20 Tonnen/Stunde
Beide Projekte wurden von Aumatec GmbH
und Variaplan realisiert.
 
Das untere Bild zeigt die Pasteurverrohung einer
Käserei in Ecuador. Es wurden zwei gebrauchte
Käsereianlagen aus Europa nach Ecuador
exportiert und wieder neu eingerichtet.
Die Projektleitung und Realisierung übernahm
Variaplan alleine.